Psychotherapeutische Praxis

Willkommen auf der Homepage der Psychotherapeutischen Praxis Dr. Gerteis.

Hier finden Sie Informationen zum Praxisteam, Praxisstandorten und Praxiszeiten sowie zu den eingesetzten Verfahren und aktuellen Neuigkeiten aus der Praxis.


Bitte beachten Sie:

Termine für Psychotherapie können ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung vergeben werden. Nutzen Sie hierfür die persönlichen telefonischen Sprechzeiten.


Auch Termine der Termin-Service-Stellen der KV (TSS) müssen von Ihnen mindestens 48 Werktagsstunden vorher telefonisch bestätigt werden (auch Nachricht auf dem Anrufbeantworter). Wurden TSS-Termine nicht telefonisch bestätigt, werden diese Termine anderweitig vergeben.


Telefon. Erreichbarkeit fällt aus

Die telefonische Erreichbarkeit von Frau Dr. Gerteis fällt am Freitag, den 16.09.2022 sowie am Freitag den 30.09.2022  aus.

Sie können auf dem Anrufbeantworter (06724-6233) eine Nachricht hinterlassen. Oder Sie versuchen es in der jeweils nächsten folgenden persönlichen Telefonsprechzeit ab dem 30.08.2022 nochmal:

Dienstag, 13:30-14:40 Uhr,
Freitag, 13:30-14:40 Uhr,
unter 06131-224551.

Aktuell keine freien Therapieplätze

Es gibt seit Jahren eine hohe (berechtigte) Nachfrage nach Psychotherapie. Dies hat durch die aktuelle Pandemie-Situation leider noch zugenommen.

Derzeit haben wir in der Praxis Dr. Gerteis leider keine Therapieplätze mehr frei und rechnen mit längeren Wartezeiten.

Wir führen allerdings eine Warteliste, auf dies Sie sich unverbindlich setzen lassen können (vgl. Anmeldung & Warteliste)

Wartelistenplatz verlängern

Für die Warteliste der Praxis Dr. Gerteis gilt eine „Opt-in“-Regel: Solange Ihr Bedarf für einen Psychotherapie-Platz besteht, melden Sie sich regelmäßig ca. alle 8 Wochen zurück. Sie bleiben nach jeder Rückmeldung weitere 8 Wochen auf der Warteliste. Dafür genügt eine kurze Nachricht auf dem Anrufbeantworter

rund um die Uhr unter der Nummer 06724-6233

Sobald ein Platz bei mir oder meiner Mitarbeiterin frei wird, melden wir uns.

Sollten Sie sich länger als 8 Wochen nicht zurückgemeldet haben, nehme ich an, dass Sie woanders einen Platz bekommen haben, und nehme Sie von der Warteliste.

Kostenerstattung in der Psychotherapie

Für gesetzlich Versicherte (GKV) ist es seit vielen Jahren schwer, zeitnah einen Therapieplatz zu finden.Die langen Wartezeiten sind für Patient_innen belastend und für uns niedergelassene Psychotherapeut_innen höchst unbefriedigend. Hier kann die Kostenerstattung in der Psychotherapie helfen.

Wenn Sie nachgewiesenermaßen keinen Platz bei eine_r niedergelassenen Kolleg_in finden, muss Ihnen Ihre gesetzliche Krankenkasse die Kosten einer Behandlung bei eine_r approbierten Psychotherapeut_in erstatten, auch wenn diese Behandler_in keine Kassenzulassung besitzt (sog. ‚Kostenerstattung einer selbstbeschafften Leistung‚). Verlässliche Informationen dazu finden gesetzlich Versicherte im DPtV Faltblatt ‚Kostenerstattung in der Psychotherapie‘ (PDF, 1.63 MB).

Natürlich können Sie sich auch in unserer Praxis auf die Warteliste setzen lassen. Wir melden uns dann, sobald ein Platz frei ist.

Petition zur Video-Sprechstunde

Die KBV hat zum 01.04. die Begrenzung der per Video möglichen Behandlungen wieder eingeführt (nach Verhandlung mit den GKVen) .

Diese Begrenzungen waren aufgrund der Corona-Pandemie ab 2020 aufgehoben worden. Auch wir haben in dieser Zeit sehr gute Erfahrungen mit der Behandlung per Video gemacht. Wir konnten Therapie-Einheiten niederschwelliger, flexibler und ausfall-sicherer anbieten. Davon haben auch unsere Patient_innen mehrheitlich sehr profitiert.

Durch die Budgetierung wird die Behandlung per Video über die Maßen bürokratisiert. Deshalb können wir aktuell Video-Behandlungen nicht mehr nach dem Bedarf der Patient_innen anbieten. Stattdessen müssen wir unser Video-Budget (gefühlt) wie geizige Krähen für unvorhersehbare Ausnahmen zurückhalten.

Wenn Sie ebenfalls für eine flexible Möglichkeit sind, dass Patient_innen flexibel und am Bedarf orientiert zwischen Video- und Präsenz-Modus wählen können: Bei Change.org laufen aktuell zwei Petitionen, damit die KBV darauf hinwirkt, die Regelungen zur Video-Sprechstunde wieder zu flexibilisieren und zu öffnen.

Die Argumentation zur Video-Behandlung und die Petitionen finden Sie hier: